Über uns

Ueber Uns Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Wir, die IK Industrie­vereinigung Kunststoff­verpackungen e.V., sind der Wirtschaftsverband der deutschen Kunststoff­verpackungs­industrie. Unser Sitz befindet sich in Bad Homburg. Zu unserem Verband zählen rund 300 Mitglieds­unternehmen. Neben den zumeist mittel­ständischen Unternehmen der Kunststoff­verarbeitung befinden sich hierunter auch rund 50 Fördermitglieder aus unterschiedlichen Industrie­bereichen.

Die ordentlichen Mitglieder repräsentieren, gemessen am Umsatz, über 80 Prozent der Kunststoff­verpackungs­produktion in Deutschland. Eine Liste aller unserer Mitglieder finden Sie in unserem Jahresbericht sowie auf dieser Seite.

 

Unsere Aufgaben

Zu unseren zentralen Aufgaben gehört neben der politischen Interessen­vertretung die Öffentlichkeits­arbeit für die Branche und ihre vielfältigen Produkte. Außerdem wirken wir bei technischen Normen und Regelwerken mit und erbringen zahlreiche Service­leistungen.

Ausgezeichnet als Verband des Jahres mit dem DGVM INNOVATION AWARD

 

IK VERBAND DES JAHRES 2020

Wir freuen uns über die Auszeichnung mit dem DGVM INNOVATION AWARD in der Kategorie „Verband des Jahres 2020“.

Darum spielt die Industrievereinigung Kunststoff­verpackungen eine wichtige Rolle für deutsche Unternehmen und Arbeitnehmer

Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens hängt nicht allein von der eigenen Innovationskraft und Initiative ab, sondern immer mehr auch von den politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die wirtschaftlichen, rechtlichen, gesellschafts­politischen, technischen und umweltpolitischen Rahmenbedingungen werden dabei zunehmend komplexer.

Insbesondere für kleinere und mittlere Betriebe sind diese Erwartungen und Anforderungen oft unüberschaubar und kaum in das tägliche Geschäft zu integrieren. Hier treten wir auf den Plan. Als starker Wirtschaftsverband sind wir die Stimme der Kunststoff­verpackungs­industrie in Deutschland und Europa.

Wir vertreten die Interessen der Branche gegenüber Politik, Öffentlichkeit und anderen Wirtschaftsgruppierungen. Und wir unterstützen unsere Mitglieder bei der Umsetzung rechtlicher Vorschriften.

Die IK unterstützt transparente Entscheidungsprozesse und ist deshalb in folgenden Transparenz- und Lobbyregistern eingetragen:

Frau Dr. Schmidt Bundestag

IK-Jahresbericht: Kunststoff­verpackungen auf Achter­bahn­fahrt

Was für ein Jahr! Wie in einem Rollercoaster konnte einem schon schwindelig werden. So spricht denn auch IK-Präsident Roland Straßburger im Jahresbericht der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen über eine Achterbahnfahrt, die die Kunststoffverpackungsindustrie in den vergangenen zwölf Monaten erlebt hat.

Zu Beginn des Jahres 2020 wollte man vorrangig an der weiteren Stärkung Kreislaufwirtschaft arbeiten und den Rezyklatanteil in den Produkten ausbauen sowie das „Design for Recycling“ weiter stärken.

Die zweite große Herausforderung war die öffentliche Meinung. Denn Plastik-Bashing war en vogue. Häufig als unerwünschter Abfall verschrien, war es zwar nicht unmöglich, sich für die nachhaltigen Eigenschaften Gehör zu verschaffen, benötigte aber viel Ausdauer und Nachdruck. Die Ziele waren also gesteckt: Und dann kam Corona.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von e.issuu.com zu laden.

Inhalt laden

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN